Ihr Tagungshotelvergleich · Tagungen einfach buchen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für die Nutzung unserer Webseite zur Recherche, Vergleich und Buchung von Tagungshotels durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Leistungen

Tagungsplaner können auf unserer Webseite Tagungsanfragen erfassen, bearbeiten und von Tagungsanbietern eingestellte Angebote vergleichen und beantworten sowie Buchungsverträge erstellen und bestätigen. Die Nutzung ist für Tagungsplaner kostenfrei. Tagungsanbieter können auf unserer Webseite ihre Inhalte (z.B. Adresse, Ausstattung, Bilder etc.) pflegen, Angebote für Tagungsanfragen abgeben und Buchungsverträge (rück-)bestätigen. Mit Tagungsanbietern wird im Zuge der Angebotsabgabe eine Provision dort bestimmter Höhe vereinbart, woraus sich im Falle einer durch uns vermittelten Buchung und einer tatsächlich stattgefundenen Veranstaltung ein Provisionsanspruch von uns an den Tagungsanbieter ergibt.

Buchungsvertrag

Der durch uns vermittelte Buchungsvertrag für eine Veranstaltung kommt unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Tagungsplaner und Tagungsanbieter wie im Vertrag aufgeführt zustande. Sämtliche Ansprüche aus diesem Vertrag bestehen ausschließlich zwischen den beiden Vertragsparteien. Die Zahlung erfolgt sofern nicht anders vereinbart auf Rechnung nach der Veranstaltung.

Datenübermittlung im Rahmen einer Buchung

Im Rahmen der Vertragserstellung und Buchung werden die Vertragsdaten und damit auch personenbezogene Daten des Tagungsplaners und des Tagungsanbieters dem jeweils anderen übermittelt werden. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Nutzerkonten

Tagungsplaner und Tagungsanbieter können Nutzerkonten auf unserer Webseite führen. Sofern ein Nutzerkonto besteht, ist der Nutzer verpflichtet, die dort hinterlegten Angaben aktuell zu halten. Nutzer haften für Schäden, die unter Verwendung Ihres Nutzerkontos entstehen. Nutzerkonten dürfen durch uns jederzeit und ohne Angabe von Gründen gesperrt oder gelöscht werden.

Pflichten der Nutzer

Nutzer sind verpflichtet selbst Sicherheitskopien aller von uns zur Verfügung gestellten Angebots- und Vertragsdokumente in ihrem eigenen Verantwortungsbereich anzufertigen. Nutzer sind verpflichtet Handlungen auf unserer Webseite zu unterlassen, die

  • rechtswidrig sind oder Rechte Dritter verletzen,
  • geeignet sind Dritte zu belästigen oder zu schädigen,
  • oder die Integrität und Verfügbarkeit unserer technischen Infrastruktur gefährden.

Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Unsere Webseite enthält Daten, Texte, Bilder und Videos, welche von Tagungsanbietern eingestellt oder hochgeladen wurden. Für diese Inhalte ist der jeweilige Tagungsanbieter verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

AGB erstellt mit rechtstexter.de.